INFORMATIONEN ZUM FORUM
FAKTEN ZUM RPG
NAVIGATION
GRÜNDUNGSDATUM: 13.02.2015
ERÖFFNUNGSDATUM: 14.02.2015

DIE ANMELDUNGEN SIND OFFEN!WER ALS GAST UNEINGESCHRÄNKT IM FORUM STÖBERN MÖCHTE, KANN UNSEREN GAST-ACCOUNT NUTZEN. DIE ZUGANGSDATEN FINDEST DU IN DEN REGELN

Shaheena
JAHRESZEIT: SOMMER
TAGESZEIT: ABENDDÄMMERUNG
WETTER: 30°C - AM ABKÜHLEN. TROCKEN, FRISCHER WIND

Austausch | 
 

 Akerele | Krieger

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
avatar

Gast



BeitragThema: Akerele | Krieger   So Feb 15, 2015 1:15 pm




Kurzinformationen

name Akerele
age 3 ½ Jahre
gender Männlich
subspecies Serval
clan Akofa-Clan
rang Krieger (Kämpfen)

Aussehen

Akerele mag wohl ein Serval sein, wie er im Buche steht. Doch dies bedeutet keinesfalls, dass er ein durchschnittliches Individuum ist. Bestens angepasst an den Untergrund des Buschlandes ziert seinen drahtigen Körper ein Fell aus den verschiedensten Brauntönen, welche sich zum Bauch hin aufhellen und in ein cremiges Beige übergeht. Die charakteristischen schwarzen Tupfen sind gleichmäßig auf seinem Rücken, sowie dem Nacken, verteilt und bilden sich am Schwanz zu schwarzen Ringen aus. Die selbe Musterung lässt sich auch auf seiner Brust und in seinem Gesicht wiederfinden, doch weitaus ungleichmäßiger verteilt. Die Rückseite seiner Ohren zeichnen zwei schwarze Streifen und die rassetypischen weißen Punkte.

Zu seinem großen Ego bildet sein eher schmaler Körperbau einen deutlichen Kontrast - nur 55cm Schulterhöhe misst der Kater und eine Gesamtlänge von rund 75cm. Mit einem Körpergewicht von 11kg gehört er zu dein wesentlich leichteren männlichen Servalen, macht dies aber durch seine Reaktionsfähigkeit wieder gut. Akereles Gliedmaßen sind durchschnittlich für Servale: Ein kleiner, runder Kopf mit großen abgerundeten Ohren und gazellenartige Beine, welche ihm zu großer Geschwindigkeit verhelfen können und als die längsten des Katzenreichs zählen.
Solltest du ihm einmal gegenüberstehen, sieh ihm bloß nicht zu lange in seine hellbraunen Augen oder er könnte es als Drohung verstehen

fur Brauntöne mit schwarzen Tupfen und hellem Unterbauch
eyes Hellbraun
figure drahtig, schlank, lange Beine
special -

Charakter

Ignorant? Ja. Selbstbewusst? Durchaus. Temperamentvoll? Keineswegs. Der Servalkater besitzt eine außerordentlich gute Selbstbeherrschung und lässt es nicht zu, dass ihn seine Emotionen aus der Ruhe bringen. Nach außen hin ist er ein Ruhepol, lässt Kritik und Chaos einfach an ihm zerschellen. Auch wenn die Zeiten einmal hart auf hart kommen sollten, versucht er doch seinen Optimismus aufrecht zu erhalten und überlässt anderen die Arbeit, wieder Ordnung herzustellen. Lautstarke Auseinandersetzungen meidet er hierbei wissend und hält sich gekonnt im Hintergrund. Akerele ist der geborene Einzelkämpfer und hält nur wenig von anhänglichen Zeitgenossen, findet sie regelrecht abstoßend. Für ihn ist Afrika ein Kontinent, der nichts so schnell verzeiht und in solch einer Situation will man sich nicht um einen weiteren Weggefährten kümmern müssen, das wäre unnötiger Ballast. Dennoch kann man ihm keinesfalls Illoyalität vorwerfen: Seinem Clan ist er treu ergeben und führt Aufgaben ohne Murren aus, ordnungsliebend wie sein Charakter nun mal gezeichnet ist. Seine Hilfe ist vor allem als Taktiker gefragt, weshalb er zu den Kämpfern des Clans zählt und sich nur beiläufig um das Herbeischaffen von Beute kümmert.

Im täglichen Leben geht er auf Dinge und andere Tiere mit einer gehörigen Portion Misstrauen zu und es ist eine Herkulesaufgabe, das tiefe Vertrauen dieses Servals zu gewinnen. Keineswegs hatte er in seiner Kindheit schlechte Erfahrungen gemacht, seine Persönlichkeit entwickelte sich einfach nach diesem Muster ohne größere Außeneinflüsse. Doch hat man einmal das Vertrauen Akereles erlangt, steht er einem zur Seite bis zum letzten Atemzug. Im Kampf ist er ausdauernd und ein Meister im Ausweichen, was für ihn vor allem ein Mittel zum Zweck ist. Der Serval besitzt eine unterdurchschnittliche Schmerzgrenze, deren Herkunft bis zum heutigen Tage nicht geklärt ist. Diese Eigenschaft behindert ihn in einer Auseinandersetzung zwar nicht gravierend, schränkt ihn aber doch in dem Sinne ein, dass seine Schlachtpläne eine Zeit zum Ausreifen benötigen.

Direkten, anhaltenden Augenkontakt kann Akerele schnell als Herausforderung interpretieren, warnt sein Gegenüber jedoch stets deutlich bevor es zu einem Angriff kommen sollte und so ist er lieber derjenige, der alle anderen im Blickfeld behält ohne dass sie ihn sehen. Bevorzugt hält er sich an hochgelegenen Plätzen, wie beispielsweise in den Baumkronen, auf und lässt das bunte Treiben unter ihm auf ihn wirken während er vor sich hin döst. Richtig aktiv wird er erst in der Abenddämmerung und diese Phase zieht sich bis in den frühen Morgen hinein, ehe sein Aktivitätslevel wieder abebbt und das Leben langsam angehen lässt.


strengths Optimismus ; Selbstbeherrschung ; Ausdauer ; Taktiker
weaknesses Ignoranz ; Misstrauen ; niedrige Schmerzgrenze ; blind auf dem rechten Auge
loves Ordnung ; hochgelegene Plätze ; Stille ; Dunkelheit&Schatten
hates erhöhte Lautstärke ; Mittagshitze ; Löwen ; von anderen abhängig sein

Beziehungen


mother Uche ; 6 ½ Jahre ; Status unbekannt
father Sababu ; 8 Jahre ; verstorben
siblings Zama ; 3 ½ Jahre ; Status unbekannt
Nuru ; 3 ½ Jahre ; Status unbekannt
others keine

Außerdem

player Lilly
rules Bestanden
inactivity Da Akerele eher einzelgängerisch lebt, wird er bei Löschung des Accounts weiterziehen und den Clan verlassen. Bei kürzeren Abwesenheitsphasen playe ich ihn selbst zur Seite.
copyright code by funkenregen | Wanted & CB
Nach oben Nach unten
 

Akerele | Krieger

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Krieger des Himmels
» Name für Rabenpfote wenn er ein Krieger geworden wäre
» Gesetz der Krieger!
» Das Gesetz der Krieger
» Das Gesetz der Krieger

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Guardians of Africa :: Kategorie I :: Charaktere :: Charaktere :: Akofa-Clan-